Aktuelle Nachrichten

Bei brüllender Hitze tat sie ihren Job! Vabiana G bleibt ihrer Linie treu, und ist trotz der Hitze...

Weiterlesen

Prinzipiell können wir mit dem Erfolg der Falkentaler Pferde in den letzten Wochen mehr als...

Weiterlesen

Liebe Falkental-Freunde.

Wir freuen uns Euch mitteilen zu können, dass wir unsere Reitanlage –...

Weiterlesen

Vorsicht ist besser!!!

Auch wenn bei uns noch kein akuter Fall aufgetreten ist – aber aufgrund...

Weiterlesen

Rückblickend sind wir mit der Turnierserie in Oliva sehr zufrieden. Keines unserer Pferde hat sich...

Weiterlesen

Gerne möchten wir euch noch weitere unverzichtbare Teammitglieder unserer Oliva-Tour vorstellen:

Fr...

Weiterlesen

Eigentlich müssten wir sehr zufrieden sein, denn die Falkentalpferde machen durchweg einen guten...

Weiterlesen

Endlich ist mal Zeit für einen Blick hinter die Kulissen. Wie läuft das Leben auf solch einer...

Weiterlesen

Es ist uns ein Anliegen, heute einmal unsere wunderbaren Pferde etwas näher vorzustellen. So sind...

Weiterlesen

Heute ist Zeit für eine kleine Zwischenbilanz auf die erste Hälfte der Turnierserie.

Henrik Griese...

Weiterlesen

News Archiv - hier klicken.

Vabiana G für das Bundeschampionat qualifiziert

Vabiana G. nach der Platzierung

Bei brüllender Hitze tat sie ihren Job! Vabiana G bleibt ihrer Linie treu, und ist trotz der Hitze am 28.07. in Bad Wildungen beständig wie ein schweitzer Uhrwerk. Sie drehte mit Leonie eine tolle Nullrunde in der Qualifikation fürs Bundeschampionat und wurde mit der Wertungsnote 8.2 und dem 4. Platz belohnt. Damit hat sie das Ticket für die Finalprüfungen in Warendorf gelöst, und gehört damit schon jetzt zu den auserwählten besten 6-jährigen Pferden in Deutschland.

Candies für Ebby drehte ebenfalls ein gute Runde in der Qualifikation, ihr ging aber zum Schluss ein wenig die Luft aus, so dass sie entsprechend einen Abwurf einkassierte.

Einmal mehr überzeugte Quintana in einem M**, und belegte dort einen 6. Platz. In einer Springprüfung der Kl. S* war sie ebenfalls blitzschnell unterwegs, und verpasste durch einen Abwurf am letzten Sprung eine entsprechende Platzierung.

Crossing Jordan ging am Sonntag beim Großen Preis mit zwei Abwürfen in dieser anspruchsvollen Prüfung nach Hause.

Es läuft also weiterhin gut für die Falkentaler Pferde, auch wenn mal der ein oder andere Fehler passiert. Beeindruckend im Moment sind die sehr beständigen Leistungen und die Leistungsbereitschaft unserer Pferde. Jetzt gibt es erst einmal ein Wochenende Pause zum Relaxen. Auch Pferde müssen hin und wieder die Seele baumeln lassen, und das dürfen sie ausgiebig in den nächsten Tagen.